Außenanlagen an öffentlichen und gewerblichen Gebäuden

Eine gepflegte Außenanlage ist die Visitenkarte eines Unternehmens und schafft für die Mitarbeiter ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Schon beim Bau achten wir besonders auf die mittel- und langfristige Kostenentwicklung. Oft lassen sich mit geringfügigen Mehrinvestitionen oder optisch vertretbaren Extensivierungen in den Folgejahren zum Teil erhebliche Kosten einsparen. Sie als öffentlicher oder gewerblicher Grundstücksbesitzer investieren bei der Neuanlage beträchtliche Summen in Ihr Grün. Lebensqualität im Ortsbild, an der Arbeitsstätte und auf dem Weg dorthin sind zu wesentlichen Standortfaktoren geworden.

Sie wollen sowohl mit dem Gebäude als auch mit den Außenanlagen der Öffentlichkeit und ihren Besuchern einen bestimmten Eindruck übermitteln. Mit viel Grün gestaltete Außenanlagen sind besonders positive Imageträger. Grünanlagen steigern nicht nur den Wert des Arbeitsumfeldes und das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Sie erfüllen auch vielfältige ökologische Funktionen: Sie halten Regenwasser zurück, entlasten dadurch die Kanalisation und verbessern das Kleinklima.

Doch muss sich die Anlage von Parks und Gärten, Alleen, Spielplätzen und anderen Freiräumen langfristig lohnen. Nur fachgerechte Pflege sichert die Qualität dieser Freiräume. Unsere ausgebildeten Gärtner wissen, was zu welchem Zeitpunkt getan werden muss. Herz und Verstand sorgen dafür, dass Werte erhalten und sogar erhöht werden. Sachverstand und gärtnerisches Feingefühl machen nicht selten den wesentlichen Unterschied aus - und das nicht zwangsläufig im Preis.